RochusChor - Erwachsenen-Chor an St. Rochus Köln-Bickendorf RochusChor - Erwachsenen-Chor an St. Rochus Köln-Bickendorf RochusChor - Erwachsenen-Chor an St. Rochus Köln-Bickendorf RochusChor - Erwachsenen-Chor an St. Rochus Köln-Bickendorf RochusChor - Erwachsenen-Chor an St. Rochus Köln-Bickendorf RochusChor - Erwachsenen-Chor an St. Rochus Köln-Bickendorf

Wir kommen auch zu Ihnen!

Wussten Sie, dass Sie unseren Chor buchen können?

Kaum zu glauben, aber wahr: allein in den letzten Jahren haben wir (und der Kinderchor,  der Jugendchor und der Kammerchor) mehr als 70 Auftritte außerhalb unseres vermuteten Einsatzortes "Kirchengemeinde und Liturgie" durchgeführt. Viele Veranstalter verschiedenster Couleur haben uns für ihren besonderen Anlass gebucht. Da ist sicher auch für Ihre Unternehmung etwas dabei!

 

Eine Liste möglicher Anlässe:

  • Hochzeit/Trauung/Beerdigung:  vom "Ave Maria" bis zu "O happy day"  stehen mehr mehr als 100 Stücke zu Ihrer freien Auswahl Geburtstage: vom Ständchen mit mehrstimmigem "Happy Birthday" bis zur musikalischen Untermalung Ihrer Party oder dem "Philharmonischen Geburtstag von Ludwig Sebus" reicht unser Repertoire
  • Firmenjubiläen/-präsentationen: z.B. bei der Eröffnung einer Filiale der Kölner Stadtsparkasse "Ba-Ba-Banküberfall" von der "EAV" ("Erste Allgemeine Verunsicherung")...gesungen
  • Kongresse/Symposien/Ausstellungseröffnungen... : neben der musikalischen Gestaltung des Festaktes anlässlich der Seligsprechung von Duns Scotus im Maternushaus Köln war unser bislang bedeutendster Auftritt in diesem Zusammenhang die komplette musikalische Gestaltung der "Woche der Brüderlichkeit" im Kölner Gürzenich unter Anwesenheit von Bundespräsident Johannes Rau, dem kath. Erzbischof von Köln und Landespräses der evangelischen Kirche im Rheinland sowie zahlreicher politischer, religiöser und kultureller Prominenz
  • Galadinner: ob Filmschlager der dreißiger Jahre von "Das kann doch einen Seemann nicht erschüttern" bis "Lilli Marleen" mit Soli und Klavierbegleitung oder unanständige Sauf- und Fresslieder der Ritterzeit... ist vieles möglich
  • Kölsche Messe: Wir haben schon für die "Große Kölner", die "Roten Funken", das "Festkomitee Kölner Karneval" und mit den Höhnern zusammen gesungen.
  • Kölsche Weihnacht: Stimmungsvolle Lieder zum Zuhören und Mitsingen passend für Ihre Weihnachtsfeier (beim Programm der "Kölschen Weihnacht" in der Kölner Philharmonie haben wir mitgewirkt).
  • Konzerte und Gottesdienste: Gottesdienste, Evensong, Andachten, Firmungen, Jubelkommunion, Jugendmesse, Jazzgottesdienst, Messen mit Neuen Geistlichen Liedern, Choralämter, jüdisch-deutsche Versöhnungsliturgie, Orchesterhochamt, experimentelle Liturgie, konzertant-liturgisches Marathon.... Orte, zu denen unser Chor zu Gottesdiensten bzw. Konzerten eingeladen wurde: Aachener Dom, EXPO 2000 in Hannover, Trierer Dom, Bonner Münster, Kirchenmusikfestival Köln u.a.
  • Werbejingles, Videoclips, kommerzielle Musik: unsere Kunden bislang reichen von TOYOTA (Werbespot) bis VIVA (Mitwirkung bei der Produktion eines Technomusik- und -videoclips)
  • natürlich singen wir auch "ganz normale" Gottesdienste in Ihrer Gemeinde: das machen wir sogar zumeist und regelmäßig! Und wenn Sie mögen auch in Kooperation mit Ihren musikalischen Gruppierungen und Ensembles vor Ort.

Ihr spezieller Anlass war nicht dabei?

Macht nichts - wir sind neugierig, aufgeschlossen, leistungsfähig, kreativ und verhandlungsfähig.
Fassen Sie sich ein Herz und sprechen Sie mit uns. Rufen Sie an unter: 0221 / 49 10 83 15 und sprechen Sie mit Thomas Roß oder schicken Sie eine Email an folgende Adresse:

 

Persönliche Referenzen:

  • Christoph Biskupek, Vorstand der Kölnischen Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit und Pfarrer an St. Aposteln, Köln (jüdische Musik, Evensongs, Gottesdienstgestaltung)
  • Prof. Dr. Wolfgang Bretschneider, Präses des Allgemeinen Deutschen Cäcilienverbandes (verschiedene gemeinsame Projekte)
  • Bernhard Conin, Geschäftsführer "KölnKongress" (musikalische Untermalung von Galaabenden, Kölschen Veranstaltungen)
  • Klaus Kugler, Pfarrer (Gottesdienste, Konzerte, Projekte, allgemein)
  • Günther Fessler, Vorstand der Kölnischen Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit (jüdische Musik in Gottesdienst, Konzert und "weltlicher" Veranstaltung)
  • Hans Jürgen Hall, Organisator des Kölner Domjubiläums 1997 sowie der Akademie anlässlich von Seligsprechungsfeierlichkeiten für Johannes Duns Scotus,
  • Norbert Haumann, Präsident der Karnevalsgesellschaft "Rocholomäus", (Kölsche Messe, Kölsche Weihnacht)
  • Jan Hellwig, künstlerischer Leiter des Christlichen Pavillons auf der EXPO 2000 in Hannover (Konzertprogramm "Choral-Klang-Welten")
  • Markus Karas, Regionalkantor am Bonner Münster
  • Dr. Wilhelm Kemper, Direktor der Lackfabrik Bollig & Kemper ("Kulinarik a capella: ein musikalisches Menü" in den Räumen der Lackfabrik für den Kölner Kunstsalon)
  • Richard Mailänder, Leiter des Referates Kirchenmusik im Erzbistum Köln
  • Stefan Rommelspacher, Domkapellmeister am Trierer Dom (Gottesdienstgestaltung)
  • Ludwig Sebus, Moderator, kölsches Original (Kölsche Töne, Philharmonische Weihnacht)
  • Joachim Steinigeweg, Filmreferent, Medienpädagoge ("Film, Musik und Dinner"; "FilmFrühstück": Untermalungsmusik)
  • Manfred Wolff, Präsident der Nippeser Bürgerwehr